SLP SICHERHEITSKUPPLUNG MIT PASSFEDERVERBINDUNG FÜR INDIREKTE ANTRIEBE

Spezifikationen SLP

 
SLP Serien 30 60 150 300
Einstellbereiche* von - bis (Nm)TKN 10-35
30-80
40-135
30-80
60-120
100-200
40-100
100-200
150-300
200-350
300-450
400-550
550-700
Gesamtlänge (mm)A 30 35 41 48
Schaltring Ø (mm)B 63 74 92 118
Bohrungsdurchmesser von Ø bis ØH7 (mm)D 12-25,4 (28)* 16-30 (32)* 19-44 (46)* 22-54 (58)*
Zentrierdurchmesser h7 E 43 53 68 85
Lochkreisdurchmesser ±0,2 (mm)F 48 60 75 95
Gewindelänge +1 (mm)G 5 6 7 9
BefestigungsgewindeH 8xM4 8xM4 8xM5 8xM6
Zentrierlänge -0,2 (mm)J 2 2 3 3
Abstand (mm)K 6 7 9 9
Abstand zu Schaltringkante (mm)L 23 26 32 36
Schaltweg (mm)N 1,3 1,5 1,8 2
Ø Grundkörper (mm)O 35 42 54 70
Ø Einstellmutter (mm)O1 55 66 82 100
Ø Anbauflansch -0,2 (mm)O2 58 72 87 110
Klemmschraube EinstellmutterR M3 M3 M3 M4
Anzugsmoment (Nm)R 2 2 2 4,5
Masse ca. (kg) 0,2 0,35 0,7 1,1
Trägheitsmoment ca. bei D max. (10-3 kgm2)Jges 0,1 0,4 1,1 2,3
CAD Portal   30 60 150 300
2D/3D Daten  

Eigenschaften

  • Aufbau: 
    • Nut nach DIN 6885 oder mit Zollabmessungen. 
    • Spielfreies Sicherheitsteil in sehr steifer und kompakter Bauform.
  • Temperaturbereich: -30 bis +120° C
  • Lebensdauer: Bei Beachtung der techn. Hinweise sind die Sicherheitskupplungen dauerfest und wartungsfrei.
  • Passungsspiel: Der Welle-Nabe-Verbindung 0,01 - 0,05 mm.
  • Funktionssysteme: 
    • W = Winkelsynchrone Einrastung (Standard)
    • D = Durchrastend 60°, optional 30, 45, 90°
  • Design/Merkmale:
    • Extrem leichte Bauweise
    • Gewichtsreduzierung bis zu 60% im Vergleich zur Standardbaureihe
    • Erhöhung der Drehmomente um 50%
    • Absolut spielfrei durch bewährtes federvorgespanntes Kugelrastprinzip
    • Korrosionsbeständig
  • Eigenschaften der Sicherheitskupplung Modell SLP: 
    • Integrierte Lagerung für Zahnriemenscheibe oder Kettenrad
    • Kompakte einfache Bauweise
    • Das Drehmoment der Sicherheitskupplung ist stufenlos einstellbar
    • Einfache Passfederverbindung

Downloads & Links