NEUE LEICHTBAU-SICHERHEITSKUPPLUNGEN FÜR HOHE DYNAMIKEN

Der Kupplungshersteller R+W Antriebselemente GmbH entwickelt seine bereits 2010 auf den Markt gebrachte Baureihe der SL Leichtbau-Sicherheitskupplungen weiter. Die Modellreihe ist nun, neben einer winkelsynchronen und durchrastenden Version, auch in einer freischaltenden Ausführung für hohe Ausrastdrehzahlen erhältlich.

Die Kupplungsbaureihe SL (Leichtbau-Sicherheitskupplungen) wird aus Hightech-Materialien in Kombination mit innovativen Beschichtungen gefertigt. Hierdurch wird eine Gewichtsreduzierung von bis zu 60% im Vergleich zur Standardbaureihe erzielt. Die Sicherheitskupplung, bei der das Verhältnis von Drehmomentleistung zu Abmessungen und Gewicht deutlich verbessert wurde, besticht durch ihre noch größere Leistungsdichte und umfasst derzeit vier Baugrößen für direkte und indirekte Antriebe. Weiterhin ist diese in einer torsionssteifen Metallbalg- sowie in einer schwingungsdämpfenden Elastomerausführung erhältlich. Die Leichtbau-Sicherheitskupplungen sind TÜV geprüft und je nach Serie zwischen 10 und 700 Nm einstellbar. Mit der Modellreihe SL in freischaltender Ausführung ist R+W abermals Vorreiter im Bereich der spielfreien Antriebstechnik und setzt weiter Trends im Bereich Leichtbau.


Artikel Übersicht