METALLBALGKUPPLUNGEN: TORSIONSSTEIF, SPIELFREI UND FLEXIBEL

Die Balgkupplungsmodellreihe (BK) des Herstellers R+W zeichnet sich durch ihre hohe Variantenvielfalt an Anbindungsmöglichkeiten aus. Die torsionssteifen Metallbalgkupplungen sind  beispielsweise mit geschlitzter Klemmnaben-, Konusbuchsen-, Flansch- oder Spreizdornanbindung sowie mit geteilten Klemmnaben erhältlich. Weiterhin können die spiel- und wartungsfreien Produkte in einer synchron- oder mehrfach steckbaren Version bezogen werden.

Die Kupplungen der Modellreihe stehen je nach Serie von 2 – 10.000 Nm zur Verfügung und sind mit Bohrungsdurchmesser bis 180 mm erhältlich. Um die Konzentrizität der beiden Bohrungen zueinander zu gewährleisten und somit Rückstellkräfte zu minimieren sowie eine hohe Laufruhe zu erzielen, fertigt der Hersteller jede einzelne Kupplung auf einem Montagedorn. Darüber hinaus verfügen die Produkte über ein extrem niedriges Massenträgheitsmoment. Dies erlaubt einen Einsatz bei hohen Drehzahlen und eine Verwendung in hochdynamischen Applikationen.

Durch einen Edelstahlmetallbalg als Ausgleichselement können ferner laterale, angulare und axiale Wellenversätze ausgeglichen werden. Ein neues Modell der Baureihe kann hierbei bis zu 1 mm Lateralversatz ausgleichen.


Artikel Übersicht